Archive for the ‘Junge Union’ Category

Neuer JU-Samtgemeindeverband in Spelle gegründet

28. Juli 2015

Jonas Roosmann ist Vorsitzender

Neuer JU-Samtgemeindeverband in Spelle gegründet

Spelle. Einer großen Meinung in der Bevölkerung folgend, fehlt es den jungen Leuten heutzutage an Interesse für die Politik. Doch dass dem nicht so ist, beweist einer Mitteilung nach die Neugründung eines Verbandes der Jungen Union in der Samtgemeinde Spelle.

JU_samtgemeindeverband

Die JU Spelle: (v.l.): Alexander Vaal, Hendrik Backherms, Benjamin Bordasch, Marcel Schöttmer, Unternehmer Bernard Krone, Patrick Höving, Jonas Roosmann, Lukas Brüggemann und Kreisvorsitzender Andreas Krummen. Foto: JU
Kürzlich trafen sich hier Jugendliche, um sich zu dem Thema „Fachkräftemangel in der Region“ mit dem Unternehmer Bernard Krone auszutauschen und im Anschluss einen neuen Verband ins Leben zu rufen. „Es ist toll, dass wir nun in Spelle vertreten sind. Wir sind dadurch im Kreisverband noch breiter aufgestellt und können direkt vor Ort die Themen der jungen Generation besetzen und mitbegleiten“, freute sich der Kreisvorsitzende der JU im Altkreis Lingen, Andreas Krummen.

Krone referierte über den Fachkräftemangel und dessen Folgen für das Emsland. „Der demografische Wandel macht auch nicht vor den Unternehmen halt. Jedoch muss diese Herausforderung angenommen und durch kreative und intensive Personalwerbung bewältigt werden“, gibt sich der Vorsitzende der Ems-Achse optimistisch.
Die Wahlen für den neuen Vorstand des Samtgemeindeverbandes brachten folgendes Ergebnis: Zum Vorsitzenden wurde der Speller Jonas Roosmann gewählt. „Ich freue mich sehr, dass wir eine junge Truppe gefunden haben, die Verantwortung übernehmen und Engagement zeigen möchte“, erörtert der Jungpolitiker, der bereits im Gemeinde- sowie Samtgemeinderat vertreten ist. Zu Stellvertretern wurden Alexander Vaal aus Schapen und Patrick Höving aus Varenrode gewählt. Unterstützt wird der Vorstand durch die Beisitzer Lukas Brüggemann, Benjamin Bordasch, Marcel Schöttmer und Hendrik Backherms.

Der JU-Samtgemeindeverband möchte sich in Zukunft für die Jugendlichen vor Ort einsetzen und in den politischen Gremien ihre Meinung vertreten. Aber auch Themen wie die Integration von jungen Flüchtlingen oder die Frage nach Lokalitäten, in denen man auch mal seinen Geburtstag feiern kann, gehören zum Aufgabenspektrum. Am Anfang möchte die noch kleine Gruppe jedoch neue Mitglieder werben und wachsen, um möglichst viele Jugendliche zu erreichen.

Advertisements

JUNGE UNION VOM SPELLER HAFEN BEEINDRUCKT

5. November 2012

JU soll sich in Spelle etablieren

Spelle. Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung der Firma Herbers erfuhren die Mitglieder der Jungen Union (JU) im Kreisverband Lingen wie wichtig der Speller Hafen für die Samtgemeinde ist und das dieser noch ein großes Erweiterungspotenzial für zukünftige Firmen besitzt.

 

Gemeinsam mit dem Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf besichtigte eine Gruppe von Jugendlichen aus der Samtgemeinde Spelle und einige JU-Kreisvorstandsmitglieder
die Firma Gerhard Herbers GmbH. Als erste Firma ließ sich diese im Jahr 1959 am Speller Hafen nieder und ist heute ein Nutznießer des großen Umschlaghafens. Während der Führung durch den Geschäftsführer Dr. Gerhard Herbers wurde in dem persönlichen Gespräch mit den JU’ler deutlich, dass der Speller Hafen als Umschlagplatz ideal ist. „Mit dem Hafen sind wir mit dem europäische Wassernetz verbunden und können so unser Hauptprodukt, den Kaltasphalt schnell und sicher an unsere Kunden liefern“, so Herbers.
Im Anschluss daran informierten sich die jungen Christdemokraten über die aktuelle Situation am Speller Hafen. Zurzeit ist eine große Erweiterung westlich des derzeitigen Standortes geplant.
Dazu erklärte ihnen der Samtgemeindebürgermeister Hummeldorf: „Wir sind sehr froh, dass wir es geschafft haben eine neue 20 ha große Fläche als Erweiterung zur Verfügung zu stellen“. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme des Hafens betragen dabei knapp 28 Mio. €.
Im Zuge dieser Erweiterung freut sich Hummeldorf insbesondere auf den trimodalen Ausbau: „Ende 2013 haben wir dann einen deutlichen größeren Hafen, der gleichzeitig an Straße, Schiene
und Wasser als Transportmittel angebunden ist.“ Über diesen Fortschritt ist auch das JU-Samtgemeinderatsmitglied aus Spelle, Jonas Roosmann sehr stolz. „Der Ausbau des Hafens sorgt dafür, dass Arbeitsplätze gesichert und sogar neu geschaffen werden. Ich wünsche mir aber auch, dass die Firmen jungen Menschen mit einem Ausbildungsplatz eine Zukunft geben. Dadurch wird die Verbundenheit der Firmen zur Region noch stärker“, ist sich Roosmann sicher.
Im Wöhlehof machten sich die JU’ler anschließend weitere Gedanken über einen möglichen JU-Samtgemeindeverband. JU-Kreisvorsitzender Christian Fühner blickt hoffnungsvoll in die Zukunft:
„Es gibt bereits in Spelle und Schapen aktive Jugendliche, die mehr politisch aktiv werden wollen. Daher möchte ich weitere Gespräche mit Jugendlichen in den nächsten Wochen führen und so für die JU werben“, so Fühner. Gemeinsam mit Roosmann aus Spelle und Alexander Vaal und Marcel Schöttmer aus Schapen gilt es nun die Weichen dafür zu stellen.

Junge Union besichtigt Kornbrennerei Sandtel in Spelle-Venhaus

1. August 2009

Spirituosen ohne Farbstoffe oder künstliche Zugaben

Spelle/ Venhaus: Das Emsland ist überregional für seine Spirituosenindustrie bekannt. Auch im Speller Ortsteil Venhaus befindet sich eine Kornbrennerei. Es ist die Rede von der Kornbrennerei Sandtel, die unlängst vom hiesigen Kreisverband der Jungen Union (JU) besichtigt wurde. Die Exkursion stand vor allem unter dem Zeichen einer Steigerung der Aktivität des JU-Samtgemeindeverbandes in Spelle. (more…)

CDU Mitgliederversammlung Spelle

12. Mai 2007

Der Vorsitzende Martin Rekers konnte neben 51 erschienenen Mitgliedern auch Herrn Ripperda von der Kreisgeschäftsstelle Lingen begrüßen. Der Vorsitzende berichtete über die Arbeit in den vergangenen zwei Jahren über die vorgezogenen Bundestagswahlen in 2005 und die Kommunalwahlen in 2006. (more…)

Wir müssen auch Angebote für Jungen schaffen!“

7. April 2007

Junge Union fordert mehr Gleichberechtigung

Lingen – Um Mädchen für technisch-naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern und die für sie meist untypische Arbeitswelt von Männern vorzustellen, trommelt das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie weitere Kooperationspartner aus Bund, Ländern und Kommunen am 24. April wieder zum „Girls’ Day“. Der Tag soll dazu beitragen, Mädchen für „Männerberufe“ zu begeistern. In einer Pressemitteilung kritisiert die Junge Union (JU) Lingen, dass es noch immer kein echtes Äquivalent für Jungen zu diesem Aktionstag gibt. (more…)

„Blanker Aktionismus!“: Junge Union vehement gegen Alkoholverbot für Jugendliche

2. April 2007

Emsland – In der Diskussion um ein generelles Alkoholverbot für Jugendliche unter 18 Jahren spricht sich die Junge Union (JU) im Emsland vehement gegen gleichlautende Pläne aus allen Teilen der Politik und Gesellschaft aus. „Das eigentliche Problem wird durch ein Verbot nicht gelöst, sondern in die Illegalität gedrängt“, so die emsländische CDU-Jugendorganisation in einer Pressemitteilung.
(more…)

Lingener JU-Homepage bundesweit auf zweitem Platz

10. März 2007

Roth: „Riesen Überraschung“ – Dank an Webmaster

Lingen – Große Freude bei der Jungen Union (JU) Lingen: Beim bundesweiten JU-Web-Test, der einmal jährlich durch den JU-Bundesverband durchgeführt wird, hat der JU-Kreisverband Lingen mit seiner Internetpräsenz http://www.ju-lingen.de in der Kategorie „Homepage-Baukasten“ unter 115 Kreisverbänden den zweiten Platz belegt. (more…)

Informationsveranstaltung der JU Spelle

14. Februar 2007

Am 22.02.07 um 18.00 Uhr findet in der Gaststätte Spieker/Wübbel in Venhaus ein Treffen der Jungen Union Spelle statt. In diesem Treffen möchten wir, die Junge Union Spelle, uns vorstellen und einen Einblick in unsere Arbeit und Aktivitäten geben. Zu dieser Veranstaltung in lockerer Runde laden wir alle Interessierten herzlich ein.