Maria Lindemann hat einen sehr engagierten Wahlkampf geführt

CDU Samtgemeindeverband freut sich über gutes Ergebnis
Maria Lindemann hat einen sehr engagierten Wahlkampf geführt

Spelle. Der CDU Samtgemeindeverband gratuliert Maria Lindemann (CDU) sehr herzlich zu Ihrer Wahl zur Samtgemeindebürgermeisterin. Ebenso möchten wir Peter Vos für die Bereitschaft zur Kandidatur danken. Das hat eine Wahl möglich gemacht. Dies unterstützen wir ausdrücklich, da nur so Demokratie funktionieren kann,“ so der Samtgemeindevorsitzende Klaus Santen.
Maria Lindemann hat den Rückhalt in der Samtgemeinde Spelle und konnte 67,65 % auf sich vereinigen. „Wir haben für ein solches Ergebnis und gegen den Bundestrend gekämpft und Maria, als erste Frau im südlichen Emsland, in das Amt der Samtgemeindebürgermeisterin bringen können,“ so die Frauen Union Vorsitzende Martha Laarmann. „Die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde haben Maria Lindemann gewählt, da sie für Transparenz und Offenheit steht. Hier möchten wir ansetzen und ab November gemeinsam an einigen Stellschrauben drehen und inhaltliche Themen im Wohnungsbau, der Sozialarbeit und ökologischen Fragestellungen in Verbindung mit wirtschaftlichen Zielsetzungen setzen,“ betonte der JU Samtgemeindevorsitzende Jonas Roosmann. Abschließend teilten die Christdemokraten mit, dass Maria einen sehr guten Wahlkampf mit vielen Terminen geführt hat, den es in dieser Form so noch nicht gegeben habe.

Verkündigung des Wahlergebnisses und Gratulation zur Wahl der Samtgemeindebürgermeisterin

Gratulation

Bild: Einzelbewerber Peter Vos, die neue Samtgemeindebügermeisterin Maria Lindemann ab 11.2019 und Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf

Ergebnis

Die 50-jährige Diplom-Kauffrau Maria Lindemann ist zur ersten Speller Samtgemeindebürgermeisterin gewählt worden. Sie erzielte bei der Wahl am Sonntag 67,65 Prozent. Ihr Gegenkandidat, der unabhängige Einzelbewerber Peter Vos, erhielt 32,35 Prozent. Die Wahlbeteiligung in der Samtgemeinde Spelle betrug 62,75 Prozent.
Als das Ergebnis auf der Wahlparty im Wöhlehof bekannt wurde, gratulierte Vos (34), der als Jugendpfleger bei der Samtgemeinde tätig ist, als erster seiner neuen Chefin. Diese wird ihr Amt am 1. November für die Dauer von sieben Jahren als Nachfolger von Bernhard Hummeldorf (60) antreten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: