Archive for November 2015

Info-Abend der CDU: 137 Flüchtlinge in Spelle

25. November 2015

KlausSantenBild: Samgemeindevorsitzender CDU Spelle  Klaus Santen

Unbenannt

IMG_2985a

Bild: Manfred Rietmann (Fachbereichsleiter Arbeit und Soziales Gemeinde Spelle) , Klaus Santen (CDU Samtgemeindevorsitzender Spelle), Christina Johanning (SKM), Ralf Ries (Integrationslotse), Bernhard Hummeldorf (Samtgemeindebürgermeister Spelle)

Advertisements

Informationsveranstaltung „Asylbewerberthematik in der Samtgemeinde Spelle“

11. November 2015

FullSizeRender (2)

Zukunftsforum zu Siedlungen im südlichen Emsland

7. November 2015
GIS-Analyse wird vorgestellt
Der CDU Kreisverband Lingen lädt seine Mitglieder und interessierte Bürger am Dienstag, 10. November, zum Zukunftsforum Siedlungsgebiete nach Salzbergen ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Alten Gasthaus Schütte
Beim Zukunftsforum Siedlungsentwicklung hoffen der CDU-Kreisvorsitzende Markus Silies (links) und Dezernent Michael Steffens auf eine rege Beteiligung.

Zu Beginn des Abends wird Dezernent Michael Steffens die GIS-Analyse (Geografisches Informationssystem) für das südliche Emsland vorstellen. Zuletzt hatte der Landkreis die Analyse für die Stadt Lingen im Stadtrat vorgestellt. Nach der Vorstellung der Daten für das südliche Emsland sollen die Teilnehmer der Veranstaltung Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der Siedlungsgebiete erarbeiten. Dem CDU-Kreisvorsitzenden Markus Silies ist es ein großes Anliegen mit Interessierten ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Herausforderungen für Siedlungsgebiete

Das eigene Haus, der eigene Garten und eine gute Nachbarschaft haben für viele Menschen in unserer Region einen besonders hohen Wert. Dezernent Michael Steffens sagt hierzu, dass gesellschaftliche Veränderungen, wie beispielsweise der demografische Wandel zu Herausforderungen in unseren Siedlungsgebieten führen. Was passiert beispielsweise mit einer Immobilie wenn der Leerstand droht? Sind Spielplätze in den Siedlungen noch richtig angelegt? Gibt es noch freien Wohnraum oder freie Baugrundstücke? Benötigen wir ein Wohnraumkataster? Wie kann die Nahversorgung auch in kleineren Dörfern sichergestellt werden?

Viele Fragen, auf die beim Zukunftsforum Siedlungsentwicklung Antworten gegeben werden sollen. Alle CDU-Mitglieder und interessierte Bürger aus dem Altkreis Lingen sind herzlich eingeladen, an dieser wichtigen Diskussion aktiv teilzunehmen.