Fast 99 Prozent votierten für Heinz Rolfes

Lingener Tagespost 12.09.2009 el Lünne.
159 Ja-, zwei Neinstimmen und eine Enthaltung – das war das Ergebnis bei der Wiederwahl von Heinz Rolfes zum Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Lingen. Hermann Kues gratulierte seinem Parteifreund als Erster zu diesem „fulminanten Ergebnis“.

162 stimmberechtigte CDU-Mitglieder hatten sich zum Kreisparteitag in der Gaststätte Wulfekotte in Lünne eingefunden. Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf hieß die Christdemokraten in der „sehr schönen Samtgemeinde Spelle“ willkommen.
Die außerordentlich positive Resonanz zeige, dass die CDU im Altkreis Lingen eine Macht sei, betonte Hermann Kues. In seinem Referat rief der parlamentarische Staatssekretär die Mitglieder 16 Tage vor der Wahl zu verstärktem Engagement auf, damit alle Verwandten, Freunde, Kollegen und Bekannten vom Wahlrecht am 27. September Gebrauch machen. Nur mit einer starken Wahlbeteiligung könne eine Stärkung der Linken und der Rechten verhindert werden.

Ein umfassender Rechenschaftsbericht der CDU und die Aktivitäten der Vereinigungen Frauen-Union, Senioren-Union, Junge Union, Evangelischer Arbeitskreis, CDA und der Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung MIT wurden den Mitgliedern in schriftlicher Form vorgelegt.

Heinz Rolfes unterstrich, dass die CDU nicht nur auf Bundes- und Landesebene Verantwortung trage, sondern auch im Landkreis Emsland sowie in allen Kommunen sehr erfolgreich für die Bürger arbeite. In dem Zusammenhang wies Rolfes auf Investitionsentscheidungen im Kreistag hin, von denen in erster Linie Familien, Kindergärten und Schulen profitieren würden.

Um die Zukunft weiter als prägende Kraft gestalten zu können, müsse die Kommunalpolitik im ständigen Dialog mit dem Bürger die besten Wege für die Zukunft suchen und finden.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde die ehemalige Gemeindeverbandsvorsitzende von Emsbüren, Maria Theissing, nicht wieder in das Führungsgremium der Union gewählt. Sie wurde damit offenbar mit verantwortlich gemacht für die politischen Querelen in der Gemeinde Emsbüren.

Aus der Vorstandsarbeit verabschiedet wurden Theo Weggert, Mechthild Nöthe, Björn Roth und Svenna Vennegerts. Ihnen galt der Dank für zum Teil jahrzehntelanges Engagement für die CDU.

Eine besondere Ehrung gab es für August Roosmann, der seit 25 Jahren dem Kreisvorstand angehört und mit einem deutlichen Ergebnis wiedergewählt wurde.
kreisvorstand2009
Dem Vorstand des CDU-Kreisverbandes Lingen gehören an: Vorsitzender: Heinz Rolfes; Stellvertreter: August Roosmann und Magdalena Wilmes; Schatzmeister: Engelbert Cordes; Schriftführer: Hinrikus Ude; Beisitzer: Bernd Drente, Frank Elling, Hermann Gebbeken, Ludger Kampel, Hans-Peter Langels, Reinhard Schröder, Franz-Josef Evers, Andreas Groß, Silke Johanning, Maria Küter-Luks und Martin Rekers.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: