Frauen Union Spelle

Am 13.02.2008 fand das jährliche Treffen der Frauen-Union mit den Ratsfrauen der Samtgemeinde Spelle statt. Leider konnten einige Ratsfrauen aus terminlichen Gründen nicht an der Veranstaltung teilhaben.

Frau Glatzel berichtete vom Sozialausschuss der Gemeinde Spelle.
Beim Thema „Krippenplätze“ entstand eine lebhafte Diskussion. Alle waren sich einig, dass Qualität vor Quantität geht. Da nur für 35 % der Kinder unter 3 Jahren Krippenplätze angeboten werden müssen, darf man die Ausbildung der Tagesmütter auf keinen Fall außer acht lassen. Förderrichtlinien des Landes liegen noch nicht vor.
Frau Hoppe berichtete vom UPB. Die Ortskerngestaltung und die Folgenutzung des alten Feuerwehrhauses am Wöhlehof, sowie die Hafenerweiterung sind z.Zt. die großen Themen.
Die Kreitagsabgeordnete Magdalene Wilmes berichtete von ihrer Arbeit im Kreistag.

Als Referentin war Frau Maria Thünemann, stellvertretende Vorsitzende der LAG, eingeladen. Sie stellte das Förderprogramm LEADER der EU für die Jahre 2007 – 2013 vor.
„Südliches Emsland: modern – familienfreundlich – traditionsbewusst“

Die FU-Vorsitzende Martha Laarmann bedankte sich bei der Referentin und allen Anwesenden für die rege Beteiligung und bei Frau Boyer und Frau Schwert, die nicht anwesend waren, für ihre Arbeit im St.Johannes Stift.

Vom 25. – 27.04.08 fährt die FU nach Rostock. „Auf den Spuren des G8 Gipfel“
Nähere Informationen und Anmeldung bei A. Menne, Tel. 05977 8265 oder M. Schlätker, Tel. 05977 692

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: